Projekt Beschreibung

Segment-  und Bindegewebsmassage

Massage

Als Segment versteht man ein Körperareal, das von einem Spinalnervenpaar eines Wirbelkörpers nervlich versorgt wird. Zu einem Körperareal gehört Haut, Muskel, Bindegewebe, Gefäße und Knochen. Die Kommunikation erfolgt über den cuti-visceralen Reflexbogen d.h. die Berührung der Haut wird über die Nervenbahnen – Rückenmark – Gehirn als Reiz erkannt und mit einer Antwort z.B. „Entspannen“, reagiert, wobei das Hirn nicht genau orten kann, woher das Signal kommt und die Antwort an das ganze Segment weiter schickt d.h. auch an die in diesem Bereich liegenden Organe und anderen Körpergeweben.

Bei der Segmentmassage mit ihren verschiedenen Griffen werden die sensorischen Nerven verschiedener Gewebeschichten angesprochen.

Ziel: allgemeine Entspannung für Körper und Geist über das vegetative Nervensystem (Hormone, Schmerzmediatoren), Schmerzlinderung, Lösen von Verklebungen des Bindegewebes, Besserung des körperlichen Zustandes über den Reflexbogen (Organfunktion, Kreislauf), Ausgleich von Spannungszuständen.

Auch die Honigmassage ist eine Anwendungsform dieser Behandlungsweise.